1. Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Seminare, Kurse und Veranstaltungen der MAS Akademie für Medium und Heiler GmbH.

2. Anmeldung und Kursbedingungen

Anmeldungen per Post, Telefon, E-Mail und via der MAS Website sind verbindlich. Die Anmeldung gilt, sobald Sie ein Bestätigungsmail erhalten haben.

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen inner- und ausserhalb des Kurses und stellt die MAS von allen Haftungsansprüchen frei. Wer sich in Therapie oder in medizinischer Behandlung befindet, muss die MAS bei der Anmeldung informieren, um eine mögliche Kursteilnahme abzuklären. Seminare mit englischsprechenden Kursleitern werden von kompetenten Dolmetschern übersetzt.

3. Seminargebühr

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung werden die Kursgebühren von der angemeldeten Person geschuldet. Der Teilnehmer begleicht die Seminargebühren 21 Tage vor dem Seminarbeginn oder bei kurzfristigen Anmeldungen sofort nach Erhalt der Buchungsbestätigung. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist kann die MAS den betreffenden Teilnehmer von der Veranstaltung ausschliessen. Die Anmeldung wird demnach erst nach Erhalt der Kursgebühren definitiv.

4. Absagen

Für den Fall einer Absage der Teilnahme gilt folgende Regelung:

Es wird bei jeder Absage einen Unkostenbeitrag von CHF 50.00 verrechnet.

  • Bis 30 – 21 Tage vor Kursbeginn müssen 20% der Kosten bezahlt werden.
  • Bis 20 – 15 Tage vor Kursbeginn müssen 50 % der Kosten bezahlt werden.
  • Bis 14 – 8  Tage vor Kursbeginn müssen 75 % der Kosten bezahlt werden.
  • Bis 7  Tage vor Kursbeginn müssen die gesamten Kosten bezahlt werden.

Ausnahme: Sie senden eine Ersatzteilnehmerin oder einen Ersatzteilnehmer.

5. Leistungshindernisse, Unmöglichkeit

Sind für die Durchführung eines Kurses zu wenig Anmeldungen eingegangen, kann die Durchführung verschoben werden.

Bei Ausfall des Kurses aufgrund von Ausfall des Dozenten, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung. Die Kurskosten werden in allen Fällen rückerstattet. Die MAS haftet nicht für entstandene Kosten wie z.B. für Reise, Übernachtung und/oder Arbeitsausfall.

6. Rückerstattung von Kursgeldern

Nicht besuchte Kurse und nicht entschuldigte Abwesenheiten berechtigen nicht zu Preisnachlässen oder Kostenrückerstattungen. Eine teilweise Rückerstattung der Kursgelder erfolgt in Ausnahmefällen und auf schriftliches Gesuch hin, sofern wichtige Gründe vorliegen (z.B. Krankheit, Unfall).

Rücktritt / Rückerstattung wegen Nichtgefallens oder Über-, Unterforderung sind ausgeschlossen.

Version 5: 11. Juni 2018